Pfeife

Pfeife

E-Gitarrist

Tja, ich bin der mit den Elektrogitarren. Wahlweise eine gute alte Jolana Diamant 1984, eine Albrecht Franz 1987, oder ein diverse modifizierte Plagiate eines großen Musikalienhändlers. ;-) Daß mein Weg zum kirchenmusikalischen Überzeugungstäter bei den legendären SCHOTTENSPATZEN mit Blockflötengehupe begann, schlägt bei manchen Liedern auch heute noch durch. Daß ich dafür die preiswerten Kunststoffe von Yamaha statt der guten Hölzer von Ralf Schneider mit auf die Bühne nehme, hat vor allem praktische Gründe.

Gitarren wie Flöten werden auf dem Weg zu Achims Mischpult nur durch ein Vox ToneLab SE veredelt. Damit ich mich selbst am Wohlklang meines Spielens und Singens erfreuen kann, muß sich noch ein kleiner Roland Streetcube die Lautsprecherchen heiser brüllen. Über musikalische Vorbilder laß ich mich mal lieber nicht aus. Zumindest bei den noch lebenden wäre nicht ausgeschlossen, daß sie peinlich berührt wären, wenn ihre Kunst als Vorbild für mein Wollen gelten sollte.

Und wenn hier manch einer von den Leuten, mit denen ich seit Anbeginn dieser Combo zusammenspiele, mein Getön als (Zitat) asthmatische Motorsäge(Zitatende) bezeichnet, dann hat das bestimmt ganz andere Gründe. Im restlichen Leben bin ich nämlich das Höchste, was es auf'm Bau gibt: Gott Zimmermann!

Ach ja, mit der Mutter von dem anderen dunkel gekleidetem 7-Saiter bin ich ein dreiviertel Jahr länger verheiratet, als mit den Kollegen von KIDRON.